Stress – lass nach!

Präventionskurs der Frauenberatungsstelle Olpehustle and bustle 1738072 1920 pixabay kostenfrei

Zur Arbeit, die Kinder betreuen, den Haushalt schmeißen, die Eltern versorgen, kaum soziale Kontakte: die letzten 1,5 Jahre waren für viele Frauen sehr anstrengend. Wenn die ersten Burnoutsymptome auftreten, ist es höchste Eisenbahn etwas für seine Gesundheit und gegen den persönlichen Stress zu tun. Welche typischen Symptome gibt es? Einige der psychischen und körperlichen Symptome sind Rückenschmerzen, Verspannungen, Lustlosigkeit, Kraftlosigkeit und Erschöpfung. Wer schlecht ein- und durchschlafen kann, weil die Probleme des vergangenen oder folgenden Tages einen nicht zur Ruhe kommen lassen, könnte bereits eines der Symptome für Stress erfahren. Wenn die Kreativität verloren gegangen ist, der Alltag als anstrengend oder grau empfunden wird und Freunde vernachlässigt werden, dann könnte Stress die Ursache sein.

Damit es gar nicht erst so weit kommt, bieten wir einen - von den Krankenkassen geförderten - neuen Stress/Burnout Präventionskurs an.

Endlich wieder eine Präsenzveranstaltung für 6 -8 Frauen! 

Der 10-teilige Kurs startet am 21. September 2021 um 18.30 Uhr. Natürlich stets unter Einhaltung der 3-G-Regel und der Hygiene- und Abstandsregeln. Sollten die Bestimmungen zur Pandemielage sich ändern wird der Kurs in digitaler Form fortgesetzt.

Warum bieten wir erneut unter dem Motto: „Gelassen und gesund - auch in stressigen Zeiten!“ einen Stress- und Burnoutpräventionskurs an? Weil die sehr spezielle Corona Zeit bei einigen Frauen zu einer deutlich erhöhten und lang andauernden Belastung geführt hat. Die Frauen, die drastische Änderungen in den Familienabläufen zu bewältigen hatten, haben es sich verdient, bei uns ein Kursangebot zu finden, dass ihnen Alternativen im Umgang mit Stress aufzeigt.

Auf Grundlage der neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse der Stressforschung und der Neurobiologie werden Strategien zum besseren Umgang mit Alltagsstress und mit besonderen, ungewohnten Belastungssituationen vermittelt. Verschiedene Entspannungstechniken werden eingeübt. Jede Teilnehmerin entwickelt ein persönliches Gesundheitsprojekt, welches über die 10 Kurswochen hinaus zur psychischen Gesunderhaltung beiträgt.

Die Sozialpädagogin und erfahrene Seminarleiterin Steffi Rohrmann wird auch diesen Kurs leiten. Sie ist als Coach für Stress- & Burnoutprävention ausgebildet und von den Krankenkassen zertifiziert. Als Mentaltrainerin beschäftigt sie sich seit vielen Jahren mit der Wirkung und Auflösung von stressverstärkenden Gedanken und Glaubenssätzen. Im Kurs entdecken die Teilnehmerinnen neue Perspektiven für ihre individuelle Situation und erkennen ihre Gestaltungsmöglichkeiten für mehr Stabilität, Entspannung, Zufriedenheit und Gesundheit.

Weitere Infos und Möglichkeit zur Anmeldung (Anmeldung bis zum 12.09.) gibt es in der Frauenberatungsstelle Olpe unter Tel. 02761-1722, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder direkt bei der Kursleiterin unter Tel. 02761-6069943 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Kursinfos:

10x105 Minuten

Start: 21.09.2021

Ende: 14.12.2021

Immer Dienstags von 18.30-20.15 Uhr

außer: Herbstferien und Feiertag

Kursgebühr: 249,-  (ermäßigt: 149,-)

Ort: Der Veranstaltungsort ist in Olpe und hängt von der Anzahl der angemeldeten Personen ab. Er wird bei Anmeldung bekanntgegeben.